Innovation Applied.

News | 02.06.2020

Pilotprojekt mit Weitblick

Broadband Networks unterstützt ein Pilotprojekt für die Partner der Energie Zukunft Schweiz (EZS), allesamt kleine und mittlere Schweizer Energieversorger (EVU). Dabei soll das Potential neuer, innovativer Produkte und Services für Endkunden und Energieversorger ausgelotet werden. Ziel ist es die EVUs gegenüber ihren Kunden als kompetente Partner in Energiefragen, jetzt und in Zukunft, zu positionieren.

Herausforderungen im Schweizer Energiemarkt

Energieversorger in der Schweiz stehen vor grossen Herausforderungen. Ihr Produkt ist austauschbar, der Wiedererkennungswert ihres Unternehmens in der Regel nicht besonders hoch und die Margen im Energiesektor sinken zunehmend.  Des Weiteren droht der Branche schon seit längerer Zeit eine Marktöffnung, die den Wegfall der bisherigen regulierten Zuordnung von Versorgern und Kleinkunden und somit einer der wichtigsten Einnahmequelle grosser Kundengruppen bedeuten würde. Neue Marktmodelle, wie zum Beispiel der Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) und Areal- und Quartierlösungen, ermöglichen es schon heute, dass bisherige Kleinkunden mit weniger als 100’000 kWh, sich auf dem freien Markt mit Energie und Energieservices eindecken können und somit den EVUs verloren gehen.

Vor diesem Hintergrund evaluiert EZS eine Vielzahl von Energiemanagement Systemen, die zukünftig ihren Partner-EVUs die Eröffnung neuer Geschäftsfelder ermöglichen und idealerweise zu einer Effizienzsteigerung bestehender und zukünftiger Prozesse führen sollen. 

Massgeschneiderte Installationen und Support 

«Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, zusammen mit Broadband Networks in kürzester Zeit ein Pilotprojekt auf die Beine zu stellen. Dabei unterstützt uns Broadband Netzworks mit Knowhow in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik, sowie den diversen Geräteschnittstellen und bringt ein tiefes Verständnis für den Schweizer Energiemarkt mit», sagt Georg Meier, Stellvertretender Geschäftsleiter und Bereichsleiter Erneuerbare Energien bei EZS. 

Denn bei der Umsetzung des Pilotprojekts ist höchste Flexibilität gefordert, um auf die unterschiedlichsten technischen Gegebenheiten in den Kundenanlagen und die individuellen Anforderungen der EZS Partner-EVUs eingehen zu können. Dabei übernimmt Broadband Networks die vollständige Verantwortung für die technische Planung, die Koordination mit den Installationspartnern und die Inbetriebnahme: kurzum Broadband Netzworks stellt die komplette Funktionalität der angeschlossenen Pilotanlagen sicher. «Unsere oberste Priorität ist es, EZS beim Pilotprojekt optimal zu unterstützen, indem wir flexibel auf die individuellen Anforderungen reagieren und die technischen Besonderheiten unterschiedlichster Eigenverbrauchsanlagen bei der Integration in eine Energieplattform berücksichtigen und so für voll-funktionsfähige Pilotanlagen sorgen. So helfen wir EZS die Vorteile und Chancen eines intelligenten Energiemanagement Systems aufzuzeigen und die unterschiedlichen Anwendungsfälle in der Praxis zu analysieren.», ergänzt Alexander Wirth, Team Leader Energy Solutions bei Broadband Networks.